languages 03

languages 02

languages 01

P&I Versicherung

Protection & Indemnity

Eine Protection & Indemnity Versicherung, kurz P&I genannt (auf deutsch: Schutz und Entschädigung), deckt alle Haftpflichtrisiken aus dem Betrieb eines Schiffes herrührend, die nicht unter der Kaskopolice des Schiffes gedeckt sind. Zusätzlich übernimmt die P&I Versicherung die Haftung für die Summen, mit denen ein Schiff z.B. Beiträge zur Havarie Grosse leisten muss, diese aber der Höhe nach nicht unter der Kaskopolice gedeckt sind (Havarie-Grosse Excedenten), oder aber auch den Kollisionsexcedenten. Wichtig ist die P&I Versicherung  ebenfalls  für die teilweise oder komplette Übernahme der Kosten für eine mögliche Wrackbeseitigung.

Darüber hinaus  ist es durchaus üblich, einen Teil - bzw. auch 100% des Kollisionsrisikos - unter P&I zu versichern.

Zumeist werden diese Risiken bei sogenannten P&I Clubs gedeckt, die ihrem Ursprung nach auf Gegenseitigkeit basieren, was bedeutet, dass Schäden aus den Umlagen der einzelnen Mitglieder (Reeder) eines Clubs bestritten werden. Diese haben sich zu einer internationalen Gruppe (international Group) zusammengeschlossen und organisieren auf diese Weise ihre Rückversicherung. Der Rückversicherungsvertrag der Group P&I Clubs ist mithin der größte weltweit.

Neben den klassischen P&I Clubs bietet der Markt darüber hinaus ebenfalls P&I Deckungen an, die wie jede andere Versicherung auch auf einer Festprämie beruhen, bei der der Versicherer somit nicht die Möglichkeit hat, Nachschüsse von seinem Versicherungsnehmer zu fordern, sollte dann der Schadenaufwand höher sein, als die Prämieneinnahme. Die Deckungssummen bei diesen Anbietern liegen allerdings erheblich unter denen der P&I Clubs, und deshalb, insbesondere bei Tankschiffen, werden diese Deckungen nicht von allen Verladern akzeptiert.

Durch ein weltweit verzweigtes Netz von Korrespondenten gewähren die P&I Clubs wie auch die P&I Versicherer ihren Mitgliedern / Versicherungsnehmern die Möglichkeit der Unterstützung sowohl bei Präventivmaßnahmen als auch in Schadenfällen.

Zusammen mit der Kaskoversicherung bildet die P&I Versicherung den Grundbaustein zur Absicherung eines Schiffes. Durch das Zusammenspiel von Makler und Versicherern wird gewährleistet, dass beide Versicherungen, Kasko wie auch P&I, ohne Deckungslücken ineinandergreifen und somit eine durchgehende Risikoabsicherung existiert. Hierbei ist die P&I Versicherung der mit Abstand wichtigere und bedeutsamere Teil, da dieses Risiko in seinem nicht überschaubaren Ausmaß einer unbedingten Absicherung bedarf, während bei der Kaskoversicherung das Risiko der Höhe nach mit dem Wert des Schiffes begrenzt ist.

 

Kontakt

GREEN P International
Insurance Broker GmbH

Besucheradresse:
Hohe Bleichen 8
20354 Hamburg

Tel.: +49 (0) 40 - 380 433 92

Fax: +49 (0) 40 - 380 433 93

E-Mail: info@greenp.international
web: www.greenp.international

GREEN P International Insurance Broker GmbH


... ist ein national und international tätiger Versicherungsmakler mit Sitz in Hamburg, der sich auf die Absicherung von Risiken der maritimen Wirtschaft spezialisiert hat.

Das Schiff, sowohl See- als auch Binnen, ist und wird auch zukünftig ein nicht zu ersetzendes Transportmittel sein, dessen Bedeutung als Verkehrsträger auch weiterhin zunehmen wird. Um auch in Zukunft einen reibungslosen, zuverlässigen und pünktlichen Transport von Gütern von oftmals mehreren Tausend Meilen bewerkstelligen zu können, bedarf es einer funktionierenden Schifffahrt, die diesen Anforderungen auch gewachsen ist.

Die nun schon viel zu lange anhaltende Schifffahrtskrise straft dieser Entwicklung keine Lügen, sondern die vielfältigen Warenströme, in welcher Richtung sie auch immer stattfinden mögen, werden auch in Zukunft zu- und nicht abnehmen.